Das neue Hintergrundbild ist im Sommer 2011 entstanden, als die dreiteiligen Allegra-Zweispannungs-Triebwagen den ersten Sommer voll im Einsatz und die älteren ABe II (41–49) außer Dienst genommen und zum Teil schon verschrottet (abgebrochen) waren.

Als Regio fährt 3505 gen Süden vorbei an der Alp Bondo (Alp da Buond Sur). Noch auf dem Damm, geht es gleich in einem S-Bogen über den Arlas-Bach (Ova da Arlas) und den Bernina-Bach (Ova da Bernina) hinauf zum Lago Bianco.1Details zu Streckenverlauf und Kunstbauten in der Wikipedia: Berninabahn. Im Hintergrund sieht man das Diavolezza-Massiv.

Der Triebwagen ABe 8/12 3505 wurde im Frühjahr 2010 in Betrieb genommen und später auf den Namen „Giovanni Segantini“ getauft.2Info aus der Rollmaterialliste von http://www.haribu.ch. Die Serie besteht aus 15 Fahrzeugen (3501 bis 3515) und ist für den Einsatz unter 11.000 Volt Wechselstrom (Stammnetz der RhB) und 1000 Volt Gleichstrom (Berninabahn) entwickelt worden. Durch diese Zweispannungsfahrzeuge wurde das Umspannen der Bernina-Express-Züge in Pontresina überflüssig.3Weitere Infos ebenfalls in der Wikipedia.

Referenzen   [ + ]

1. Details zu Streckenverlauf und Kunstbauten in der Wikipedia: Berninabahn.
2. Info aus der Rollmaterialliste von http://www.haribu.ch.
3. Weitere Infos ebenfalls in der Wikipedia.